SOLAR DIALECTICS

Kursbeschreibung

Die Vermeidung von Überhitzung durch solare Erträge und die gleichzeitige ausreichende Versorgung mit Tageslicht sind bei der Entwicklung von Fassadensystemen zwei auf den ersten Blick konkur- rierende Anfor- derungen. Über die abwechselnde Arbeit in physischen und digitalen Modellen sollen adaptive Fassadensyste- me entworfen werden, die zwischen diesen beiden Anforderungen vermitteln. Die Performance der Systeme in Bezug auf den Innenraumkomfort wird dabei ebenso untersucht, wie ihre gestalt- und raumprägenden Eigenschaften.