DER HANG DER WEG

Kursbeschreibung

Auf dem westlichen Hochufer oberhalb des Berliner Stößensees befindet sich die in den 20er Jahren entstandene Villenkolonie am Rupenhorn. Neben der für die jeweilige Zeit fast schon selbstverständlichen Suche nach neuartigen Raumkonzepten ist den Gebäu- den gemein, daß sie sich mit der topographi- schen Beschaffenheit des Hanges auseinan- dersetzen müssen.

Eine sowohl typologische als auch maßstäb- liche Besonderheit stellt die ab 1971 im Rah- men des sozialen Wohnungsbaus errichtete Großform mit den Hausnummern 7-8 dar, de- ren teilweise offenes Erdgeschoss einen Pa- noramablick in die Natur ermöglicht und mit- tels eines Systems aus Treppen und Plateaus in die Landschaft des Hanges überleitet.

Das Studio Der Hang \ Der Weg beschäftigt sich mit dem Raum am Hang zwischen die- sem Gebäude und der Havelchaussee und behandelt die Frage nach der Wohnbebau- ung am Hang vor dem Hintergrund aktueller Wohntendenzen.